2022.02

floor-work_Luka-Jana-Berchtold_2021_(c)Susanne-Reiterer_2

Luka Jana Berchtold: „Dicke Haut“

Laufzeit: 3. Juni bis 11. September 2022, Eröffnung: 2. Juni 2022, 19 Uhr

Mit unterschiedlichen Materialien wie Stahl, Holz, Leder oder Keramik gestaltet Luka Jana Berchtold Körper und gibt Emotionen Form. In ihren Arbeiten entstehen Objekte, die stellvertretend für Gefühlslagen Raum einnehmen und ihnen somit Sichtbarkeit verschaffen. Empfindsamkeit Ausdruck zu verleihen ist ein programmatisches Anliegen der Künstlerin. Den oft pragmatischen und stoischen Erfahrungen des Alltäglichen wirkt sie mit ihren Arbeiten entgegen, indem sie durch ihre sorgsame Bearbeitung des Materials auch feinste emotionale Regungen erfahrbar macht.

In ihrer Einzelausstellung behandelt Berchtold die schützende und doch durchlässige Membran zur Welt als eine Metapher verschiedenster Seins-Zustände. Sie findet Anwendung als harte, schützende Hülle, durch die sich klare Grenzen zwischen Innen und Außen, Eigen und Fremd bestimmen lassen. Zugleich wird die Haut zum Medium, trägt einem Gedächtnis gleich die Spuren ihrer Bearbeitung in sich und macht dadurch die Zeitlichkeit des Erlebens taktil und visuell erfahrbar. Durch die Verwendung und Verarbeitung von handelsüblichen Haushalts- und Einrichtungsmaterialien entsteht ein Moment der Anschlussfähigkeit an das eigene Leben und seine alltäglichen Erfahrungen. Die Betrachter:innen können sich durch die Begehung des Raumes in ein eigenes Verhältnis zu den Installationen setzen. Variierende Dimensionen und Proportionen sowie die Einbeziehung des Lichtes ermöglichen es, sich die Arbeiten nicht nur durch das bloße Schauen, sondern den gesamten Körper zu erschließen.

Luka Jana Berchtold (*1990, Schwarzenberg/Vorarlberg) studierte von 2009 bis 2017 Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste Wien, sowie Transmediale Kunst an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Ausstellungen (u.a.): CHAMBRE D’AMI·XES (Wien), Künstlerhaus Palais Thurn
und Taxis (Bregenz), DWDS (Bregenz), VIENNA ART WEEK (virtual showroom),
Art Bodensee (Dornbirn), LLLLLLl (Wien), Angelika Kauffmann Museum (Schwarzenberg), SOHO Ottakring (Wien), fwp 13/kunstakt (Wien), curated by (Wien)


Website
Instagram